Was ist ps -ef unter Linux?


Beste Antwort

ps ist der Befehl zum Auflisten der Ausführung Prozesse. ps -e wählt alle Prozesse aus. ps -f bietet eine vollständige Auflistung für jeden Prozess. ps -ef zeigt also alle Informationen zu allen Prozessen an. Wenn Sie ps -ef auf meinem Laptop ausführen, werden derzeit 490 Prozesse ausgeführt, einschließlich des Befehls ps. Hier ist ein Ausschnitt der Ausgabe auf meinem Laptop, zum Beispiel:

[email protected]:~> ps -ef | head -10

UID PID PPID C STIME TTY TIME CMD

root 1 0 0 Apr20 ? 00:03:09 /usr/lib/systemd/systemd --switched-root --system --deserialize 36

root 2 0 0 Apr20 ? 00:00:00 [kthreadd]

root 3 2 0 Apr20 ? 00:00:00 [rcu\_gp]

root 4 2 0 Apr20 ? 00:00:00 [rcu\_par\_gp]

root 6 2 0 Apr20 ? 00:00:00 [kworker/0:0H-kblockd]

root 8 2 0 Apr20 ? 00:00:00 [mm\_percpu\_wq]

root 9 2 0 Apr20 ? 00:00:11 [ksoftirqd/0]

root 10 2 0 Apr20 ? 00:07:00 [rcu\_sched]

root 11 2 0 Apr20 ? 00:00:01 [migration/0]

Antwort

Sie können das Handbuch mit dem Befehl „man ps“ überprüfen.

„-e“ bedeutet die Auswahl aller Prozesse und „-f“ bedeutet „Vollformat“, das zusätzliche Informationen zu jedem Prozess anzeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.